Juristen

BITCOINS, KRYPTOWÄHRUNGEN UND BLOCKCHAINS

Ort:
Hotel Stefanie
Taborstraße 12, 4.Stock, Konferenzsaal
1020 Wien

Zielgruppe

Rechtsanwälte/innen (Anwärter/innen); juristische Mitarbeiter und Juristen in der Wirtschaft sind ebenfalls willkommen.

Kursziel

Die Worte Bitcoin, Kryptowährung und Blockchain sind seit einiger Zeit in aller Munde, doch was verbirgt sich hinter diesen Technologien? Was muss man als Jurist, insbes. als Rechtsanwältin und Rechtsanwalt / Rechtsanwaltsanwärter/in dazu wissen? In diesem Seminar werden Sie das erforderliche technische, wirtschaftliche, steuerliche sowie rechtliche Wissen erwerben. Nach Besuch des Seminars sollten Sie grundlegende Konzepte und Begriffe kennen und mitreden können. Ein besonderer Schwerpunkt des Seminars wird die praktische Anwendbarkeit sein.

Stoff/Methode

  • Wie kam es zur Erfindung von Bitcoins? Wie unterscheiden sich Kryptowährungen von konventionellem Geld und welche Eigenschaften haben sie? Welche Begriffe muss man in diesem Zusammenhang kennen? Wie kann man Kryptowährungen kaufen und verkaufen? Welche Arten von Wallets gibt es für Kryptowährungen? Was sind Blockchains und wie funktionieren sie bei Kryptowährungen? Was ist Mining? Welche Anwendungen für die Blockchain gibt es außer für Kryptowährungen? Was ist Ethereum und wofür sind Smart Contracts gut? Werden Smart Contracts in der Zukunft Verträge, Anwälte und Gerichte ersetzen? Wie funktioniert Crowdfunding mit Initial Coin Offerings (ICOs)? Was sind Security Tokens? Was ist Tokenization?

 

  • Wie haben sich Bitcoins und andere Kryptowährungen (Altcoins) in den letzten Jahren entwickelt? Was sind die wichtigsten Coins/Tokens, die man kennen sollte? Auf welchen Börsen werden Kryptowährungen gehandelt? Was muss man beim Handel mit Kryptowährungen beachten? Was sind die langfristigen Perspektiven für Bitcoin und welche Risken bestehen? Welche disruptiven Auswirkungen wird die Blockchain-Technologie haben? Welche Geschäftsmodelle gibt es jetzt schon?

 

  • Wie werden Kauf, Verkauf und Tausch von Kryptowährungen ertragsteuerlich und umsatzsteuerlich behandelt? Wie werden Einkünfte aus Mining steuerlich behandelt? Welche steuerlichen Konsequenzen haben ICOs? Wie sind Kryptowährungen zivilrechtlich einzuordnen und wie kommt es zum Eigentumserwerb? Welche aufsichtsrechtlichen Konsequenzen hat der Einsatz von Kryptowährungen? Was sagt die Finanzmarktaufsicht zu ICOs? Unterliegen Geschäfte mit Kryptowährungen der Gewerbeordnung? Was ändert sich bei Kryptowährungen in Kürze betreffend Geldwäsche?

Seminarbeitrag

€ 287,- netto + 20% USt = € 344,40 brutto (Mitgl. € 260,- netto +  20 % USt = 312,- brutto)
€ 187,- netto + 20% USt = € 224,40,- brutto (Mitgl. € 160,- netto +  20 % USt = 192,- brutto) Sonderpreis für Berufsanwärter/innen

einschl. Materialien, Besuchsbestätigung, Kaffee und Imbiss

Besuchsbestätigung bei Anwesenheit während des gesamten Seminars.

Diverses

Anzahl der Plätze limitiert!
Änderungen vorbehalten!

Vortragender

MMag. Dr. Niklas J.R.M. SCHMIDT, TEP

Rechtsanwalt und Steuerberater in Wien

Partner bei WOLF THEISS Rechtsanwälte.
Tätigkeitsschwerpunkte: Steuerrecht, Gesellschaftsrecht und Private Clients; intensive Vortragstätigkeit;
Autor des Buches "Kryptowährungen und Blockchains" (Linde, 2019)

Kursdauer

1 Nachmittag (3 Stunden)

Kurszeit

14 Uhr - 17.30 Uhr (30 Minuten Pause)

Online-Anmeldung

BITCOINS, KRYPTOWÄHRUNGEN UND BLOCKCHAINS

Änderungen vorbehalten!

Nach Anmeldung werden Rechnung und Kurskarte erstellt, mit deren elektronischer Zusendung Sie sich unter einem einverstanden erklären.

Zurück


Für Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.
Frau Karin Deutsch 01/535 02 00
Frau Pia Scherer 01/535 02 00
Herr Daniel Seebacher 01/535 02 00