AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Zahlungsbedingungen

Nach Anmeldung erhält der Teilnehmer die Anmeldebestätigung sowie die Rechnung. Die Teilnahmegebühr zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer muss spätestens zu Seminarbeginn auf unserem Konto eingelangt sein.

E-Mail-Rechnung

Die E-Mail-Rechnung spart Zeit, Kosten und schont letztlich auch die Umwelt. Sie erhalten Ihre Rechnung als pdf bzw. xml-Datei.

Rücktritt

Wenn Sie das Seminar privat buchen und die Buchung einer Veranstaltung im Fernabsatz erfolgt, insbesondere also telefonisch, per Fax, E-Mail oder Internet, steht dem/der Teilnehmer/in als Konsument/in im Sinne des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht im Sinne des Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) binnen 14 Kalendertagen, gerechnet ab Vertragsabschluss, zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 14 Kalendertage ab dem Vertragsabschluss beginnen. In diesem Fall verlangt und begehrt die Bestellerin ausdrücklich, dass die Leistung vor Ablauf dieser Frist erfolgt.

Stornierung

Eine Stornierung seitens des Kunden bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenlos, bei Stornierung 14 Tage bis 1 Tag vor Seminarbeginn muss eine Bearbeitungsgebühr von 50% verrechnet werden, bei Absage am selben Tag oder Nichterscheinen ist der gesamte Betrag zu begleichen. Es kann aber jederzeit eine vom Kunden namhaft gemachte Ersatzperson am Seminar teilnehmen.

Ein Rücktritt hat per E-Mail, Brief oder Fax zu erfolgen.

Konsumenten können auch mündlich zurücktreten.

Allgemeine Seminarbedingungen

Der Österreichische Rechtsanwaltsverein behält sich vor, in Ausnahmefällen notwendige Änderungen des Seminarprogramms, des Veranstaltungstermins, der Referenten sowie des Veranstaltungsorts vorzunehmen.

Trotz sorgfältiger Auswahl der Referenten kann der Österreichische Rechtsanwaltsverein für die Richtigkeit der in den Seminaren von Vortragenden sowie in den schriftlichen Unterlagen gemachten Aussagen keine Haftung bzw. Gewährleistung übernehmen.

Die verwendeten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung seitens des Österreichischen Rechtsanwaltsvereins und des jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden (zB für andere Schulungen oder interne Schulungen in Kanzleien).

Wichtiges Anliegen der Seminare ist, das Verständnis für die Vorgänge und Abläufe sowie die Problemlösungskapazität der Mitarbeiter/innen zu fördern. In unseren Seminaren werden die erforderlichen (auch technischen) Hilfsmittel verwendet und die aktuelle Gesetzeslage berücksichtigt. Das Arbeiten mit den einzelnen Softwareprogrammen stößt allerdings an Grenzen, weil in den Kanzleien unterschiedliche Systeme in Verwendung sind.

Datenschutz

Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung vom Österreichischen Rechtsanwaltsverein unter Beachtung der DSGVO und des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet. Bitte beachten Sie die Datenschutz-Richtlinien auf unserer Homepage.
Der Österreichische Rechtsanwaltsverein erstellt bei den Veranstaltungen Fotos und behält sich vor, diese für eigene Werbezwecke zu verwenden. Damit ist der/die Teilnehmer/in ausdrücklich einverstanden.

Haftungsbeschränkung des Veranstalters

Der Österreichische Rechtsanwaltsverein haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf mindestens grobe Fahrlässigkeit seitens des Österreichischen Rechtsanwaltsvereins zurückzuführen. In gleicher Weise ist die Haftung für Personenschäden ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlich Wien, sofern die Parteien Unternehmer sind.